Zwei hohe Niederlagen trotz kämpferischer Leistung -  nur zu viert

24.06.2018

Am Sonntag musste unser Team nur zu viert und ohne Schlagfrau gegen zwei Top-Teams antreten, da sich nicht genug Spielerinnen fanden. Von Anfang an war klar, dass das Ziel ist, zu kämpfen und "nur" ein paar Punkte zu erzielen - der Sieg war unerreichbar. Genau das taten die vier tapferen Spielerinnen auch. Gegen den TV Bretten verloren sie 3:11, 1:11 und 0:11. Gegen den TV Käfertal 2:11, 0:11 und 2:11.

 

Erster Erfolg für die Seligenstädter Faustballerinnnen

17.06.2018

Vergangenen Sonntag trugen unsere Spielerinnen bei einem Heimspieltag ihren ersten Sieg davon.

Im ersten Spiel gegen den TV Dörnberg siegten sie mit 3:1 Sätzen. Sie zeigten zunächst eine solide Leistung und gewannen die ersten Sätze mit 11:7 und 11:5. Im dritten Satz ließ die Konzentration stark nach und sie verloren trotz des deutlich schwächeren Gegners mit 7:11. Doch das Spiel ließen sie sich nicht nehmen und entschieden es mit einem starken 11:2 für sich.

Das zweite Spiel gegen den TV Langen sah spielerisch nur teilweise gut aus. Leider unterlagen die Seligenstädterinnnen den Gegnern hier in jedem Satz und verloren 4:11, 5:11 und 6:11.

Immerhin konnten sie sich aufgrund des Sieges auf Tabellenplatz 6 hocharbeiten.

 

Schwierige Prüfung für die TGS Faustballerinnnen

10.06.2018

Vergangenen Sonntag spielten unsere Faustballerinnen in Pfungstadt. Im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen und gleichzeitig Tabellenzweiten galt es, sein Bestes zu geben und ein paar Punkte heimbringen. Die Zuschauer bekamen hier noch nicht die beste spielerische Leistung zu sehen, es gliche eher einem „Aufwärmen“. Dementsprechend wurden die Sätze relativ hoch verloren. Sie endeten 11:2, 11:2 und 11:3 für den TSV Pfungstadt.

Im ersten Satz des zweiten Spiels gegen den TV Langen sah es leider nicht besser aus. Dieser wurde 11:1 verloren. Im zweiten Satz wurde viel Einsatz gezeigt und lagen sogar mit vier Bällen vorne. Aufgrund zu vieler Eigenfehler wurde das Spiel jedoch trotzdem 11:7 verloren. Im 3. Satz wurde die Leistung leider nicht ausgebaut sondern wieder schlechter und so verloren die Seligenstädterinnen auch hier mit 11:2.

 

Erster Spieltag der Faustballfrauen 2. Bundesliga West

13.05.2018

Am vergangen Sonntag bestritten die Seligenstädter Faustballerinnen ihren ersten Spieltag, nachdem sie den Spieltag die Woche davor aufgrund mangelnder verfügbarer Spielerinnen absagen mussten.

Die Gegner TV Bretten und TV Käftertal gehören zu den stärksten Mannschaften in der Runde, somit hatten unsere Spielerinnen keinen leichten Einstieg. Im ersten Spiel gegen Bretten brauchten die TGSler etwas Zeit, um ins Spiel zu finden. Es wurden zu viele Angabenfehler gemacht, und so verloren sie 6:11. Der zweite Satz endete ebenfalls 6:11, doch sah das Spiel auf TGS-Seite schon viel besser aus. Der letzte Satz ging mit 11:5 ebenfalls an Bretten, womit Seligenstadt insgesamt mit 0:3 Sätzen verlor. Das zweite Spiel gegen den TV Käfertal startete ähnlich, wie das Spiel gegen Bretten endete. Der erste Satz wurde trotz guter Leistung 6:11 verloren. Im zweiten Satz konnten die Seligenstädterinnen überhaupt nicht zeigen, was sie können und verloren 1:11. Im dritten Satz zeigte die TGS wieder ihre Stärke, verlor jedoch aufgrund zu vieler Eigenfehler u.a. in der Abwehr 7:11. So endete auch dieses Spiel 3:0 für die Gegner. Insgesamt schlugen sie sich für den ersten Spieltag mit z.T. unerfahreneren Spielerinnen im Team sehr gut. Man muss jedoch auch sagen, dass sich die Gegnerinnen nicht von ihrer besten Seite zeigten und selbst viele Fehler machten.

 

Hallenabschlussturnier in der TGS-Turnhalle

17.03.2018 & 18.03.2018

Am vergangenen Wochenende fand in Seligenstadt das traditionelle alljährliche Faustballturnier statt.

Samstag wurde in zwei Gruppen mixed gespielt (mindestens 2 Frauen pro Mannschaft )
Hier konnte sich der TUS Damm-Aschaffenburg im Finale knapp gegen den TV Sömerda durchsetzen. In einem nicht ganz so stark umkämpften Spiel um Platz 3 gewann Seligenstadt 2 gegen die erste Mannschaft aus Seligenstadt. Platz 5 belegte die TSG Darmstadt und Sechster wurde der TV Dieburg.
Abends saß man noch bei Wurst und Bier in geselliger Runde. Und teils bis um vier Uhr morgens wurde fröhlich weiter Faustball gespielt. Einige Gäste übernachteten in der Halle und so wurde am Sonntag um 8 Uhr, teils etwas übernächtigt, gemeinsam gefrühstückt. Daraufhin startete das Männerturnier.
Hier spielte jeder gegen jeden, wobei sich die TSG Darmstadt mit 6:2 und einem besseren Ballverhältnis als die Eintracht Leidersbach, die Zweiter wurde, durchsetze. Dritter wurde erneut unsere TGS Seligenstadt. Auf Platz fünf kam der TV Elsenfeld und Sechster wurde der TV Dieburg.

Wir hatten sehr schöne Spiele und hoffen, alle nächstes Jahr wieder bei uns zu sehen!