U14 weiterhin ungeschlagen / Guter Start für 2. Frauenmannschaft

Am Samstag, den 19.11.2016 wurde der zweite Spieltag der U14 Mannschaften in Seligenstadt ausgetragen. Die U14 Mannschaft der TGS-Faustballer gewann alle Spiele, und ist weiterhin ungeschlagen Tabellenführer ihrer Altersklasse in der Hessenliga. Die Gegner am zweiten Spieltag waren der TSV Pfungstadt und der TV Rendel. Im Spiel gegen Pfungstadt war die Mannschaft nicht so ganz bei der Sache, und hatte Mühe den 2:0 Satzerfolg (14:12; 11:6)nach Hause zu bringen. Gegen Rendel sah das Ganze schon besser aus. Diese Spiel wurde deutlich mit 11:4 und 11:5gewonnen. Somit sind alle Voraussetzungen gegeben am letzten Spieltag in Rendel den Hessenmeistertitel nach Seligenstadt zu holen.

An ihrem ersten Spieltag am Sontag in der Verbandsliga Hessen musste sich die 2. Frauenmannschaft der TGS mit den Mannschaften von TGS Tiefenthal und Langen auseinander setzen. Durch zu viele Eigenfehler unterlag die Mannschaft im ersten Spiel, gegen Tiefenthal, deutlich mit 0:3 Sätzen (5:11, 6:11, 3:11). Hier wäre mehr zu erreichen gewesen. Auch im zweiten Spiel gegen Langen sah es am Anfang nicht viel besser aus. Die ersten beiden Sätze wurden mit 7:11 und 7:11 an den Gegner verschenkt. Im dritten Satz war dann eine Leistungssteigerung zu erkennen, und der Satz wurde 11:5 gewonnen. Mit diesem Aufwind im Rücken wurde um jeden Ball gekämpft und auch die Sätze vier und fünf gewonnen. Mit 2:2 Punkten ist die Mannschaft zweiter in der Tabelle. Am nächsten Spieltag in Seligenstadt (11.12.2016; Einhardschule) will man die nächsten Siege einbringen, um sich für die Aufstiegsspiel zur 2. Bundesliga zu qualifizieren.